Browsed by
Kategorie: Roadtrip durch Kanada

Sechs Monate unterwegs durch Kanada. Hier halte ich meine Abenteuer, Hochs und Tiefs unterwegs fest.

Zeit des Wandels?

Zeit des Wandels?

Ich bin erschüttert. Erschüttert über die Tatsache, dass so viele Menschen da draussen die aus gegebenem Anlass zuhause sitzen, sich darüber beklagen, dass sie nicht wissen, was sie mit sich anfangen sollen. Der Corona Virus wütet und so schlimm wie er ist, so heilsam könnte er auch für unsere Welt werden. Weil er die Menschen endlich dazu zwingt Innenschau zu halten.   Plötzlich können sich die armen Leute nicht mehr nach dem vermeintlich harten Arbeitstag bei einem Bier unter Freunden…

Weiterlesen Weiterlesen

Was verborgen bleibt

Was verborgen bleibt

Wenn ich zurückdenke, dann wollte ich stets frei sein. Frei von Angst. Frei von Scham. Frei von Schuld. Und vorallem frei von beschränkenden Gedanken. Je älter ich werden, je klarer sehe ich manche Situationen aus meiner Kindheit vor mir: Ein kleines Mädchen, wie es in seinem Zimmer vor seinem Regal steht und laut singt. In seiner ganz eigenen Sprache laute Worte vor sich her ruft und damit nicht enden möchte, weil ihm das Hallen des Raumes gefällt. Und auch Jahre…

Weiterlesen Weiterlesen

Und morgen mach ich Kopfstand

Und morgen mach ich Kopfstand

2013 stand ich das erste Mal in meinem Leben auf einer Yoga Matte. Was harmlos klingt, brachte damals einen Stein ins Rollen, der bis heute in Bewegung ist. Yoga hat damals begonnen mein Leben, langsam aber sicher zu verändern und ganz wichtig; vorallem zu verbessern. Nun befinde ich mich in einer Ausbildung zur ganzheitlichen Yoga Lehrerin und befasse mich so intensiv mit der Thematik wie noch nie. Warum möchte ich Yoga nicht mehr missen und in wie fern verändert es…

Weiterlesen Weiterlesen

Sommer in Schweden

Sommer in Schweden

Schweden im Winter war für mich ein kleiner Traum. Mir gefielen die kargen Weiten und die niedlichen roten Häuser im Schnee. Im Frühling hatte ich mich nur ungern von diesem schönen Land, das gerade in den Frühling zu erwachen schien, verabschiedet. Tatsächlich hatte ich mich einmal mehr mit dem Gedanken dort zu leben befasst, nach dem ich dies bereits in Kanada mehrfach getan hatte. Doch bisher kannte ich das Land nur im Winter und ein Auswandern in ein Land, dessen…

Weiterlesen Weiterlesen

Heimkehr

Heimkehr

Ein Jahr lang war ich unterwegs. Sechs Monate in einem Van durch den Sommer Kanadas und danach überwintern auf der Ranch in Schweden. Diese Zeit hat mich verändert und geprägt. Einmal mehr bin ich mit einem etwas anderen Blickwinkel in mein Heimatland zurück gekehrt.  12 Monate lang war ich auf der Suche. Nach dem nächsten schönen Campspot, nach dem Schnäppchen im Thrift Shop, nach frischem Wasser oder günstigem Benzin. Aber vorallem auch nach Zukunftsaussichten, Erkenntnissen und einem Stück mehr von…

Weiterlesen Weiterlesen

Über den Mut einen 23 Jahre alten Van zu kaufen

Über den Mut einen 23 Jahre alten Van zu kaufen

Der Grenzwächter am Zoll zwischen Dänemark und Deutschland winkte mich mit den Worten durch: „Na dann hoffe ich, dass du es mit diesem Bus noch bis in die Schweiz schaffst…“. Mein Vater schlug seine Hände über dem Kopf zusammen, als ich ihm sagte, dass der Bus, den ich gerade von einem guten Freund gekauft hatte, bereits 23 Jahre alt sei. Freunde bezeichnen meinen Van als “Rosthaufen”. Ja es braucht etwas Mut als Frau, ohne grössere mechanische Fähigkeiten mit einem solch…

Weiterlesen Weiterlesen

„Urlaub gegen Hand“

„Urlaub gegen Hand“

2015 machte ich das erste Mal Bekanntschaft mit dem Konzept „work for stay“ in Kanada. Gegen Kost und Logis half ich damals auf einer Pferde- Gäste Ranch in BC mit. Eine Zeit die mein Leben nachhaltig positiv beeinflusst hat. Nun stehe ich am Ende eines zweiten solchen Aufenthaltes, denn mein halbes Jahr auf einer Ranch in Schweden ist vorbei. Was 2015 mit der Seite workaway.info begann, fand diesmal seinen Anfang über die Gruppe „Urlaub gegen Hand“ auf Facebook. Egal ob…

Weiterlesen Weiterlesen

Oh du wildes Newfoundland und Labrador

Oh du wildes Newfoundland und Labrador

Wenn ich an meine Zeit in Kanada zurück denke, denn fliessen die Bilder nur so durch meinen Kopf. Ich sehe den Highway vor mir, geschlungen, steil und endlos weit gerade aus. Ich sehe Wälder, Seen, die Rocky Mountains, Bären im Yukon und immer wieder das Meer. Wenn ich in mich hinein horche, dann kann ich wieder den Wind fühlen, der wild durch mein Haar weht, wenn ich an der Küste Neufundlands stehe. Ich rieche den Duft des Meeres und gehe…

Weiterlesen Weiterlesen

Quebec und seine Tücken

Quebec und seine Tücken

Der französische Teil Kanadas stellte uns immer wieder vor eine sprachliche Herausforderung. Quebec erinnerte uns am stärksten an unsere europäische Heimat und überzeugte mit wunderschöner Natur. Zwei Tage haben wir in Montreal verbracht und kamen dort bei Freunden unter. Etwas ausserhalb von Downtown, mit der Metro aber nur ca. 20 min Fahrzeit entfernt, nächtigten wir in einer gemütlichen, ruhigen Gegend. Schon in den ersten Minuten, als wir einen Parkplatz suchten, fielen mir die Wendeltreppen, die zu den oberen Stockwerken hinaufführen…

Weiterlesen Weiterlesen

Ontario, die Provinz der Seen

Ontario, die Provinz der Seen

Nach den Prairies war es erholsam und schön, nach Ontario zu kommen und dort auch mal wieder mit Hügeln Bekanntschaft zu machen. Zwar haben viele Orte wenn man von Westen her kommt wenig Charme, umso schöner sind die Seen an denen man entlang fährt. Vorallem der Lake Superior machte es mir immer wieder unheimlich schwer nicht ins Gefühl zu verfallen, dass wir dem Meer entlang fahren. Unsere Zeit in Ontario war geprägt von schönen Seen, Wanderungen an diesen entlang, Barfuss…

Weiterlesen Weiterlesen